Forschung » Nanostrukturierte Template (NT)
∴ NT2 » Arzneimittel in nanostrukturierten Wirtssystemen

Relaxations-, Alterungs- und Kristallisationsverhalten amorpher Arzneimittel in nanostrukturierten Wirtssystemen

Projektleiter

Zusammenfassung

Im Rahmen des Projekts soll das Relaxations-, Alterungs- und Kristallisationsverhalten niedermolekularer Arzneimittel in Poren mit Abmessungen im Bereich 2.5-1000 nm untersucht werden. Kombinierte Experimente mittels DSC, dielektrischer Spektroskopie und bildgebenden Verfahren (Rasterkraftmikroskopie = AFM) sollen benutzt werden, um die Auswirkungen der einschränkenden Geometrie und der Oberflächenwechselwirkung auf die Kristallisationskinetik und die sich ausbildende Kristallstruktur zu studieren sowie den Übergang von heterogener zu homogener Keimbildung zu beobachten.

Der Einfluss geometrischer Beschränkungen auf das Relaxationsverhalten amorpher Arzneimittel oberhalb Tg soll mittels dielektrischer Spektroskopie und temperaturmodulierter Kalorimetrie detailliert untersucht werden. Isotherme Alterungsexperimente unterhalb der Glastemperatur Tg sind geplant, um physikalische Alterung und Restrukturierungsprozesse in diesem praxisrelevanten Temperaturbereich gezielt zu verfolgen.

Doktoranden

  • M.Sc. T.R. Gopalakrishnan

 

(letzte Änderung: 30.07.2014, 09:32 Uhr)